Die beste Methode, das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken.
Und wenn man keinen haben kann, so soll man versuchen, so heiter und gelassen zu sein, als hätte man guten Kaffee getrunken.

Jonathan Swift (1667-1745)

Hier finden Sie die "Rezepturen" von unseren verschiedenen Muntermachern:



Kaffee

Die Heimat der meisten der 50-60 Coffea-Arten liegt in Afrika. Der wichtigste Lieferant ist Brasilien. Kaffee können Sie aus unseren Automaten aus "der ganzen Bohne" erhalten, d.h. die Kaffeebohne wird im Automaten frisch gemahlen, das Kaffeemehl fällt auf einen Filter, heißes Wasser wird hindurchgepresst. Auf Wunsch können Sie natürlich Zucker und Milch zugeben.
Sie können auch noch zwischen gemahlenem Kaffee oder Instant-Kaffee wählen.

Bio Kaffee

Auf Wunsch können Sie aus unserem Automaten auch Biokaffee bekommen. Dieser Kaffee stammt aus anerkannt oekologischem Anbau. Bei dieser Anbaumethode verzichten die Kaffeebauern auf chemische Düngung und chemisch-synthetische Spritzung der Kaffeepflanze.

Espresso

Der Espresso kommt aus Italien. Überhitztes, unter Druck stehendes Wasser wird duch den auf einem Filter liegenden gemahlenen Kaffee hindurchgepresst. Auf Wunsch kann der Espresso gesüßt werden - heiß getrunken wirkt er als "kleiner Muntermacher"

Cappuccino

Unser Cappuccino besteht zur Hälfte aus Espresso und zur Hälfte aus Milch. Wahlweise kann er gesüßt werden oder man nimmt gleich einen

Choccoccino

Die deutsche Variante des Cappuccino : Choccoccino setzt sich zusammen aus etwa einem Drittel Espresso, einem Drittel Milch und einem Drittel Kakao - wahlweise mit Zucker

Café au lait

Ein Café au lait ist ein Kaffe mit viel Milch, im Unterschied zum Schümli nicht gesüßt.

Schümli

Ein Schümli besteht zur Hälfte aus Kaffee und zur Hälfte aus heißer Milch. Am besten schmeckt er leicht gesüßt.

Kaffee wächst auf einem Baum oder Strauch. Unter den vielen Sorten ist bei uns der Coffea arabica und der Coffea robusta am bekanntesten.

Der Arabica wächst auf einem ca. 4 m hohen Baum, der reichlich Blätter hat. Der Robusta hat etwas weniger Aroma, die Pflanze ist aber leichter anzubauen. Kaffeebäume (oder -sträucher) tragen gleichzeitig Blüten, unreife grüne und reife rote Früchte. Die Reifezeit beträgt ca. 10-12 Monate. In den Früchten sind die eigentlichen Kaffeebohnen (der Samen der Pflanze), die nach der Ernte getrocknet und geröstet werden.

In Deutschland werden meistens beide Sorten (Robusta und Arabica) gemischt - die richtige Mischung ergibt dann die unterschiedlichen Aromen.